Die Verteidigung in Zoll-, Abgaben- und Steuerstrafsachen verlangt eine besondere Expertise. Denn die Rechte und Pflichten des Steuerpflichtigen und der Finanzbehörde richten sich im Verwaltungsverfahren und im Strafverfahren nach den für das jeweilige Verfahren geltenden Vorschriften. Krause & Kollegen berät und verteidigt in diesem Spannungsfeld unterschiedlicher Rechtskreise, das zusätzlich verstärkt wird durch die nicht immer klar abgrenzbare Doppelfunktion der Zoll- und Steuerfahndung. Häufig ergeben sich Verdachtsmomente für die Begehung von Zoll- und Steuerstraftaten im Rahmen von Außenprüfungen. Die in solchen Fällen vielfach anzutreffenden Verfahrensfehler beim Vorgehen der Verwaltung führen oftmals zu erheblichen verfahrensrechtlichen Verteidigungsansätzen.

Die beratende und verteidigende Tätigkeit von Krause & Kollegen schließt die Selbstanzeigeberatung sowie die Abwehr von Haftungsansprüchen im Zusammenhang mit zoll- und steuerstrafrechtlichen Vorwürfen mit ein. Sie erfolgt regelmäßig in enger Abstimmung mit einem ggf. mandatierten Steuerberater sowie - wenn geboten - mit externen Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften.

Die Tätigkeit von Krause & Kollegen umfasst die Verteidigung von Einzelpersonen ebenso wie die Beratung und Begleitung von Unternehmen.