Dr. Julian Kutschelis

Geboren in Essen

Jurastudium in Trier

2009 bis 2012 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Bürgerliches Recht, Handels-, Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht sowie Rechtstheorie von Prof. Dr. Gregor Bachmann an der Freien Universität Berlin

Promotion zum Dr. iur. mit einer Dissertation zur Haftung für Korruptionsstraftaten im Konzern an der FU Berlin und in Buenos Aires

2014 Assessorexamen; 2015 Zulassung als Rechtsanwalt und zunächst Tätigkeit für eine US-amerikanische Wirtschaftskanzlei in Berlin im Bereich Governance, Internal Investigations/White Collar Defense

Danach Wechsel in die Kanzlei Krause & Kollegen

Bücher

Bücher

Korruptionsprävention und Geschäftsleiterpflichten im nationalen und internationalen Unternehmensverbund (2014)

ausgezeichnet mit dem Fakultätspreis der Juristischen Fakultät der Freien Universität Berlin

Aufsätze und Anmerkungen

Aufsätze und Anmerkungen

BGH, 11.07.2019 – 1 StR 467/18: „Nichtanordnung der Einziehung des Wertes von Taterträgen – Anfrage des 1. Strafsenats“ NZWiSt 2019, 467.

Neues Verbandsstrafrecht in Argentinien, CCZ 2018, 133